Viagra Wirkung

Viagra ist ein hochmodernes Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Die Bestandteile des Potenzmittels führen zum zusätzlichen Blutfluss in den Penis, erhöhen und verlängern die Erektion, helfen die Orgasmen zu erhöhen.  Viagra kaufen online rezeptfrei in Apotheke.

Weltberühmtes Potenzmittel Viagra, ist in der Tat ein Nebenprodukt der Entwicklung des Medikaments zur Behandlung von Angina pectoris. In den 90er Jahren, haben die Forscher und Apotheker von amerikanischen Firma Pfizer die Studien des Medikaments gegen Schmerzen in der Brust von Angina pectoris durchgeführt. In diesen Studien haben die Freiwilligen, die größtenteils nicht so junge Menschen waren, teilgenommen. Stellen Sie sich ihre Überraschung, als sie fühlten eine interessante Nebenwirkung – eine starke stabile Erektion! Der Führungs des Pharma-Unternehmens begann sofort die Produktion des neuen Medikaments, das bereits getestet wurde.

viagra generika

Zusammensetzung
Jede Pille von Viagra enthält Sildenafil 50 oder 100 mg.

Pharmakologische Wirkung
Bei der Verwendung von Viagra wird die Freilassung von Stickstoffmonoxid aus dem Penisgewebe entsteht, die glatten Muskulatur der Schwellkörper wird entspannt und erhöht sich den Blutfluss. Dies sorgt für eine starke und dauerhafte Erektion, sowie zun den verbesserten sexuellen Erfahrungen. Nach der Verwendung des Medikaments dauert die Halbwertszeit von Sildenafil bei gesunden Männern bis zu 4 Stunden; Beseitigung des Medikaments bei Patienten mit Leber-und Niereninsuffizienz dauert mehr.

Viagra hat keinen Einfluss auf die Libido, das Medikament wirkt nur dann, wenn ein Mensch fühlt eine sexuelle Erregung. Wenn der sexuelle Akt ist vorbei, kommt der Penis wieder zu seiner natürlichen entspannten Zustand. Dies bedeutet, dass Viagra die Männer mit erektiler Dysfunktion, den Geschlechtsverkehr mit der natürlichen sexuellen Erregung zu haben hilft.

Indikationen  
Viagra ist zur Behandlung der erektile Dysfunktion bei Patienten verschiedener Altersgruppen angezeigt.

Verwendung und Dosierung
Viagra Pille wird etwa eine Stunde vor der angeblichen Nähe in einer Menge von 50 bis 100 mg verwendet. Patienten mit eingeschränkter Leber-und Nierenfunktion sollten Dosierung bis zu 25 mg pro Tag vermindern. Das Medikament sollte nicht mehr als einmal pro Tag eingenommen werden.

Kontraindikationen
Nehmen Sie nicht Viagra, wenn Sie einzelne Überempfindlichkeit gegen Sildenafil haben. Viagra kann nicht gleichzeitig mit Stickstoffmonoxid-Donatoren, organischen Nitraten usw verwendet. Viagra ist kontraindiziert für Personen unter 18 Jahren, sowie für die Behandlung von Frauen.

Nebenwirkung
In seltenen Fällen können Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Schwindel, reversible Störung der Farbe, Herzklopfen, Dyspepsie und Rhinitis, allergischen Reaktionen auftreten. Vergessen Sie nicht, dass Überdosis Nebenwirkungen verstärken kann.

images

Vorsichts
Das Medikament hat keinen Einfluss auf den Grad der sexuellen Erregung und ist nicht wirksam bei der Abwesenheit von sexueller Stimulation.

Vor der Einnahme sollten die Patienten mit Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, schwere Arteriosklerose, Myokardinfarkt eine vollständige Untersuchung unterzogen und einen Arzt konsultieren.

Sie können auch Infos über Viagra Generika hier lesen.

Wo Viagra kaufen und wo Cialis kaufen